banne
     


 


Psychotherapie

Die Psychotherapie befasst sich mit der Behandlung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen, Leidenszuständen ohne den Einsatz medikamentöser Mittel.

Es gibt verschiedene Psychotherapieformen, die dem Patienten helfen, mit Problemen und Konflikten besser umzugehen und den Blick für neue Verhaltensstrategien eröffnen.

Die Berechtigung zur Ausübung verschiedener Psychotherapieverfahren ist in Österreich gesetzlich geregelt.

Grundsätzlich soll die Psychotherapie dem Patienten helfen mit den persönlichen Schwächen, sowie mit beruflichen (Arbeitsplatz, mobbing, Leistungsanerkennung) oder privaten Problemen (Partnerschaftskonflikte, Trauerarbeit, Betreuung Angehöriger) besser umzugehen und die Stärken der Persönlichkeit zielbewußt für eine bessere Lebensqualität einzusetzen.


(zurück)

 

 
 
 
   
     
© 2009 Univ. Prof. DDr. J. Zeitlhofer | c.designs